Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

ein Projekt des Arbeitskreises Umwelt

Gemeinschaftsgärten Rottweil

27.12.2013

Foto: copyright Frank Chudoba

Selbst gezogenes Gemüse ist ein Genuss für jeden Kleingärtner. Selbstversorgung scheint für viele die Königsklasse in puncto nachhaltigen Lebens und gesunder Ernährung zu sein. Wer in der Stadt wohnt, hat jedoch oft nur begrenzte  Möglichkeiten. Dafür gibt es in Rottweil jetzt die Gemeinschaftsgärten zum Mitmachen.

Und gemeinschaftliches Gärtnern hat auch noch viele andere positive Effekte, vom Kennenlernen neuer Sorten, neuer Methoden und anderer Menschen und Denkweisen bis zu Aspekten von Akzeptanz, Integration und Wertschätzung des Miteinanders.

Literatur:

Christa Müller: Über die Rückkehr der Gärten in die Stadt
Oekom Verlag, München 2011
Buchseite: www.urban-gardening.eu

Martin Rasper: Vom Gärtnern in der Stadt
Oekom Verlag, München 2012

Prinzessinnengärten. Anders gärtnern in der Stadt
DuMont Buchverlag, 2012

Alle 3 Bücher können im --> Agenda-Treff ausgeliehen werden

Links:

Urban Gardening - Mit Gärten die Welt verändern --> Reset - Times for a Better World

Urban Gardening - Stadtgärten in Berlin --> YouTube

Thema Urban Gardening bei Zeit online